Selbsthilfegruppe für Suchtkranke und Angehörige
 Selbsthilfegruppe für Suchtkranke und Angehörige

Sonstiges   

Betroffene werden zu Helfern!

Über das Wirken der Selbsthilfegruppen gibt es leider

immer noch irrige und falsche Vorstellungen.

Viele stellen sich solche Gruppen immer noch

als Weltanschauungs- oder Religionsgemeinschaften

vor und meinen, in den Selbsthilfegruppen müsse

es wohl so ähnlich zugehen wie in irgendwelchen

Sekten oder Geheimbünden.

Weit gefehlt:

Selbsthilfegruppen von Suchtkranken heute,

das sind moderne Gemeinschaften, in denen

die Betroffenen ihre Sache und deren besondere

Erfordernisse selbst in die Hand genommen haben.

Hier hängen auch keine „Kaputte“ herum.

Unabhängig von Weltanschauung

oder Kirchenzugehörigkeit stehen wir jedem offen,

der Rat und Hilfe sucht oder mitmachen will

bei der Hilfe für andere Betroffene. 

Seit 1975 sind wir als gemeinnütziger Verein eingetragen.

Wir beraten ehrenamtlich und finanzieren

uns über Mitgliederbeiträge und Spenden.

Spendenkonto: Volksbank Bielefeld-Gütersloh

IBAN: DE72 4786 0125 0000 1492 00

 

Zu uns ist kein Weg zu weit.

Gruppenräume: Wideischule

Wideiweg 107,

33415 Verl-Sürenheide

Tel.: 05246 3503

 

 

------------------------------------------------------------------------

 

Beim Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe

Landesverband NRW e.V.

gibt es eine neue Vorsitzende.

Für den langjährigen Vorsitzenden

Karl-Heinz Wesemann wurde

Frau Bettina Beran-Mlodzian

(Ibbenbüren) gewählt.

 

Quelle: Protokoll zur Delegiertenversammlung

vom 24.10.2020

 

 

---------------------------------------------

 

 

Wer hier einen Beitrag veröffentlichen möchte.

Eine Mail an j.fleiter@web.de genügt.

 

 


 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Hilfsgemeinschaft für abhängige Menschen e.V.